Aktuelle Corona-Informationen für Veranstaltungsbesucher:

Der Schutz unserer Gäste und Mitarbeiter vor dem Corona-Virus ist uns sehr wichtig. 

Bitte unterstützen Sie uns dabei und halten Sie die Verhaltensregeln konsequent ein.

Veranstaltung Konzerte Stiftskirche

• Der Veranstaltungsbesuch ist aktuell nur mit Nachweis über geimpft, getestet oder genesen (3G-Regelung) möglich. Bitte beachten Sie, dass bei Inkrafttreten der „Warnstufe“ ein negativer PCR-Test notwendig ist. Ein Schnelltest ist dann nicht mehr ausreichend. In der „Alarmstufe“ ist der Zutritt zur Veranstaltung nur mit einer nachgewiesenen Impfung oder Genesung möglich (2G-Regelung). 

Bitte informieren Sie sich tagesaktuell über die geltenden Regelungen.

• Kinder unter 6 Jahren und Kinder und Jugendliche, die sich durch ein Dokument als Schüler/Schülerin ausweisen können, sind von Testpflicht, der PCR-Pflicht (in der Warnstufe) und von der 2G-Beschränkung (in der Alarmstufe) ausgenommen. 

• Das Betreten des Veranstaltungsgeländes ist nur nach digitaler Registrierung mit der „Luca-App“ oder nach Abgabe eines vollständig und korrekt ausgefüllten Kontaktbogens erlaubt.

• Einen Kontaktbogen halten wir für Sie in Papierform vor Ort bereit oder Sie drucken sich vorab das Formular unter www.kultur-im-kreis.net bequem zu Hause aus und bringen es ausgefüllt mit.

• Bitte tragen Sie im Innenbereich eine medizinische Maske während der gesamten Veranstaltung, auch auf Ihrem Sitzplatz. Die Maskenpflicht gilt ab 6 Jahren.

• Personen mit Atemwegsymptomen, schweren Krankheitssymptomen oder erhöhter Körpertemperatur haben keinen Zutritt zum Veranstaltungsgelände.

• Bitte halten Sie nach Möglichkeit einen Mindestabstand von 1,5 Metern ein.

• Das Betreten der Toiletten ist nur einzeln gestattet.

• Achten Sie auf Handhygiene durch Händewaschen oder Händedesinfektion.

• Bitte befolgen Sie stets den Anweisungen der Mitarbeiter vor Ort.


Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit unter Tel.: 06221-522-1356 zur Verfügung.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Historischer Vortrag im Domhof in Ladenburg am 21.10.2021, 19:00 – 21:00 Uhr

• Der Besuch der Vortragsveranstaltung ist aktuell nur mit Nachweis über „Getestet/Genesen/Geimpft“ (3G-Regel) möglich.

• Das Betreten der Veranstaltungsräume (Domhof) ist nur nach Voranmeldung und nach Abgabe eines vollständig und korrekt ausgefüllten Kontaktbogens erlaubt.

• Einen Kontaktbogen halten wir für Sie in Papierform vor Ort bereit oder wir senden Ihnen den Kontaktbogen vorab per Mail zu. Bitte bringen Sie dann den ausgefüllten Kontaktbogen zur Ausstellung mit.

• Es besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (FFP2/KN95/K95/KF94/KF99) beim Betreten und Verlassen der Veranstaltungsräume, im Vortragssaal und im Toilettenbereich.

• Personen mit Atemwegsymptomen, schweren Krankheitssymptomen oder erhöhter Körpertemperatur haben keinen Zutritt zur Veranstaltung.

• Bitte halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern beim Betreten und Verlassen der Veranstaltungsräume, im Vortragssaal und im Toilettenbereich ein.

• Auf Grund der Infektionsschutzmaßnahmen gelten für die Veranstaltungsräume Personenobergrenzen. Hierdurch kann es zu Wartezeiten kommen.

• Beim Betreten der Toiletten ist der Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.

• Achten Sie auf Handhygiene durch Händewaschen oder Händedesinfektion.

• Bitte befolgen Sie stets die Anweisungen der Mitarbeiter vor Ort.


Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit unter Tel.: 06221/5227740 zur Verfügung oder schreiben Sie eine Mail an: kreisarchiv@rhein-neckar-kreis.de.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Faszination 90 Jahre Erich Sauer im Kreisarchiv Ladenburg:

• Der Ausstellungsbesuch ist aktuell nur mit Nachweis über „Getestet/Genesen/Geimpft 

(3G-Regelung) möglich. Bitte beachten Sie, dass bei Inkrafttreten der „Warnstufe“ 

ein negativer PCR-Test notwendig ist. Ein Schnelltest ist dann nicht mehr ausreichend.

In der „Alarmstufe“ ist der Zutritt zur Veranstaltung nur mit einer nachgewiesenen Impfung oder Genesung möglich (2G-Regelung). 

Bitte informieren Sie sich tagesaktuell über die geltenden Regelungen.

• Das Betreten der Ausstellungsräume ist nur nach digitaler Registrierung mit der 

„Luca-App“ oder nach Abgabe eines vollständig und korrekt ausgefüllten Kontaktbogens erlaubt.

• Einen Kontaktbogen halten wir für Sie in Papierform vor Ort bereit oder wir senden Ihnen den Kontaktbogen vorab per Mail zu. Bitte bringen Sie dann den ausgefüllten Kontaktbogen zum Ausstellungsbesuch mit.

• Es besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske beim Betreten und Verlassen der Ausstellung, in den Ausstellungsräumen und im Toilettenbereich.

• Personen mit Atemwegsymptomen, schweren Krankheitssymptomen oder erhöhter Körpertemperatur haben keinen Zutritt zur Ausstellung.

• Bitte beachten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern beim Betreten und Verlassen der

Ausstellungsräume, innerhalb der Ausstellungsräume und im Toilettenbereich.

• Aufgrund der Infektionsschutzmaßnahmen gelten für die Ausstellungsräume Personenobergrenzen. Hierdurch kann es zu Wartezeiten kommen.

• Das Betreten der Toiletten ist nur einzeln gestattet.

• Achten Sie auf Handhygiene durch Händewaschen oder Händedesinfektion.

• Bitte befolgen Sie stets den Anweisungen der Mitarbeiter vor Ort.


Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit unter Tel.: 06221/5227740 zur Verfügung oder schreiben Sie eine Mail an: kreisarchiv@rhein-neckar-kreis.de.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen!